Textgröße

In der Trauer nicht allein

Ausführlich Informationen über Hilfsmöglichkeiten in Kassel getragen von der Evangelischen Kirche finden Sie auf der Internetseite www.ekik.de

Gesprächsangebote in Trauersituationen:

  • Telefonische Trauersprechstunde des Hospizvereins Kassel:
    1. und 3. Donnerstag im Monat (17-18 Uhr), Telefon 0561-7004119
  • Telefonseelsorge Telefon 0800-1110111


Gesprächsgruppen bieten an

  • Hospizverein Kassel e.V., Telefon 0561-7004161

 

"Der Besuch des Friedhofes leicht gemacht ...


Friedhofstaxi:
Der Transportservice auf dem großen Hauptfriedhof:
täglich von 10-18 Uhr. Tel.0160-98306872
 

Rat und Hilfe

Wir können nicht die Welt verändern - aber die Situation

Ein Gespräch verändert die Situation!
Als Pfarrer sind wir ausgebildete Seelsorger.
Wir sind für Sie da, in Gesprächen Hilfestellung zu leisten. Wir nehmen uns Zeit, wir hören Ihnen zu!

Wir wissen aus Erfahrung, wie weitere Hilfe organisiert werden kann.

Trauen Sie sich.
Rufen Sie an, sprechen Sie mit uns einen Termin ab.

Pfarrer Winfried Röder, Telefon 0561-44356

 Pflege

Wenden Sie sich an die Diakoniestationen in Kassel
Telefon 0561-7073610
www.diakoniestationen-kassel.de

 Notfallseelsorge

Sie sind in akuter Not.
Ein Notfalleinsatz über die Notrufnummer 112 hat stattgefunden.
Dann ist es auch möglich einen Notfallseelsorger anzufordern.
Äußern Sie diesen Wunsch gegenüber der Notarztwagenbesatzung bzw. den Polizisten.
In Kürze wird ein Notfallseelsorger bei Ihnen sein.
Sie sind dann nicht allein und haben einen erfahrenen Menschen an ihrer Seite - das hilft.